Edinburgh Military Tattoo

Auf diesen Seiten geben wir Informationen über das Edinburgh Military Tattoo und die Möglichkeiten für Sie, einen Besuch beim Tattoo über uns zu buchen. Wir zeigen hier auch die Termine und Plätze auf. Zum einen können Sie nur die Karten kaufen und diese mit einer Unterkunft aus unserer großen Auswahl an Unterkünften verbinden. Zum anderen bieten wir auch eine komplette Reise zum Edinburgh Military Tattoo an. Bei dieser Reise ist ein Hotel enthalten, Sie können Sie sich das Hotel aber auswählen. Bei der fertigen Edinburgh Military Tattoo Reise sind die Tattoo Eintrittskarten und eine Stadtrundfahrt durch Edinburgh enthalten.

Edinburgh zur Zeit des Tattoos

Edinburgh hat Perth als Hauptstadt von Schottland im Jahre 1437 abgelöst. Auslöser war die Ermordung des schottischen Königs James I, Seit 1999 ist Edinburgh außerdem Sitz des schottischen Parlamentes.

Edinburgh hat knapp 500.000 Einwohner und ist nach Glasgow die zweitgrößte Stadt Schottlands.

Edinburgh liegt im Südosten von Schottland auf der Südseite des Firth of Forth, einer Nordseebucht.

Edinburgh hat historisch gesehen in der Mitte in Ost-West-Richtung einen ca. 500m breiten Sumpf gehabt. Auf der Westseite dieses Sumpfgebietes gibt es einen Hügel, der mit dem Edinburgh Castle bebaut wurde. Nördlich dieses Gebietes gibt es die New Town und südlich davon die Old Town. Heute ist dieser Streifen Park und Eisenbahntrasse mit dem Hauptbahnhof Waverley Station. Während in der geometrisch angelegten New Town die Einkaufsstraße Princes Street, Kaufhäuser, Büros liegen, gibt es in der Old Town die urigen Pubs, die Touristenhotels und die Tradtion.

In Edinburgh finden jedes Jahr im Sommer verschiedene Festivals statt. Hier sind besonders das Edinburgh Military Tattoo und das Fringe Festival zu nennen. Daneben gibt es weiterhin das Edinburgh International Festival (Theater, Oper, Tanz), das Book Festival (Bücherausstellung), das Mela Festival (Veranstaltung zur Darstellung verschiedener Kulturen), die Royal Highland Show (Landwirtschaftsausstellung), ein Film Festival, das Jazz und Blues Festivals usw.

Edinburgh ist weiterhin berühmt für seine verschieden Pubs, besonders auf der Royal Mile, der Straße quer durch die Stadt zwischen der New und der Old Town, die direkt zum Castle führt.

So ist eine wesentliche Sehenswürdigkeit der Stadt das Edinburgh Castle, in dessen Vorhof auch das Military Tattoo stattfindet. Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind der Palace of Holyroodhouse (Palast der britischen Königin in Edinburgh), die National Gallery, das National Museum of Scotland, die königliche Yacht Britannia im Hafen Leith, das Museum of Edinburgh, das John Knox House, Mary King‘s Close u. v. a.

Eine wunderbare Aussicht über die Stadt Edinburgh erhalten Sie vom 250m hohen Arthur’s Seat, einem Berg vulkanischen Ursprungs. Vergessen Sie auch nicht den Zoo und den botanischen Garten sowie die Princes Street und die Rose Street dahinter.

Wichige Informationen

Die Veranstaltung findet auf dem Vorhof des Edinburgh Castle ganz oben an der Royal Mile statt. Obwohl die Veranstaltung bis zu 10.000 Besucher fasst, geht das Rein- und Rausgehen ganz ruhig und ohne Hektik ab. Es gibt zwei Menschenschlangen, die auf den Einlass warten: die erste staut sich Johnston Terrace und um den Castle Berg herum, die zweite wartet entlang des Straßenzuges Lawn Market, St Giles Street, North Bank Street and Market Street. Bitte stellen Sie sich mindestens 45 min vor Beginn des Edinburgh Military Tattoos in eine der beiden Schlangen. Interessanter ist die zweite Schlange, besonders zur Zeit des Fringe Festivals, weil hier viele Straßenkünstler während der Wartezeit keine Langeweile aufkommen lassen.

Wenn Sie mit Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln zum Edinburgh Military Tattoo gekommen sind, beachten Sie bitte, dass am Ende der Veranstaltung viele der 10.000 Besucher ebenfalls ein Taxi brauchen oder mit dem Bus oder der Bahn wieder nach Hause wollen. Sie werden dann mit Sicherheit keine freien Taxis vom Straßenrand heranwinken können. Auch nicht, wenn Sie nach der Veranstaltung noch zwei Stunden im Pub in Edinburgh verbringen.

Nehmen Sie sich also einen Fahr- und Streckenplan der Buslinien (incl. Nachtbus) und die Telefonnummern der Taxi-Firmen mit. Rufen Sie dann per Mobiltelefon ein Taxi zu der Stelle, an der Sie gerade am Straßenrand stehen. Oder vereinbaren Sie schon am Vormittag die Abholung durch ein Taxi an einer prägnanten Stelle (z.B. vor einem Pub, Hotel, Firma etc). Beachten Sie dann aber bitte, dass Sie sich mit dem Taxi natürlich nicht in Fußgängerzonen von Edinburgh verabreden.

Das Fotografieren ist beim Tattoo ausdrücklich erlaubt, aber bitte ohne Blitzlicht und ohne Dreibeinstativ. Es gelingen sehr schöne Aufnahmen mit Teleobjektiven bis 400 mm Brennweite und einem Einbein-Stativ. Die Veranstaltung ist recht gut ausgeleuchtet. Stellen Sie Ihre Digitalkamera auf 800 - 1600 ASA ein, bzw. nehmen einen ähnlich empfindlichen Film.

Parken für das Edinburgh Military Tattoo

Es gibt rund um das Castle mit einer recht hohen Chance einen freien aber kostenpflichtigen Parkplatz. Unsere Kunden erhalten mit der Buchung einen Plan der Parkplätze rund um das Edinburgh Military Tattoo Gelände.

Zum Seitenanfang