Terminal Newcastle

Newcastle upon Tyne ist eine Stadt im Nordosten von England am Fluss Tyne in der Grafschaft Tyne and Wear. Die Stadt auf der anderen Flussseite ist Gateshead, Östlich hiervom weiter zur Mündung des Tyne liegen die Orte Southshields und Northshields, wo die DFDS Fähre anlegt.

An der Stelle der heutigen Stadt stand früher Pons Aelii, eine der römischen Festungen entlang des Hadrianswalles. Nach dem 12. Jahrhundert, als hier ein normannisches Kastell von etwa 1080 ausgebaut worden war, entwickelte sich die Gemeinde zu einem wichtigen Kultur- und Wirtschaftszentrum. Kohle und Wollstoffe wurden bereits im 13. Jahrhundert von Newcastle aus exportiert, nach dem 16. Jahrhundert wurde Kohle der Hauptexportartikel. Daher die Redewendung "Carry Coals to Newcastle" (Kohlen nach Newcastle bringen), die im Englischen die gleiche Bedeutung hat wie Eulen nach Athen tragen im Deutschen, d.h. etwas völlig Überflüssiges und Unsinniges tun.

Bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts war auch der Schiffbau ein wichtiger Industriezweig. Auch die erste Fabrik für den Bau von Dampflokomotiven überhaupt, gegründet von Robert Stephenson, befand sich in Newcastle.

An Sehenswürdigkeiten kann man die Überreste der Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert und die Kathedrale Saint Nicholas besichtigen, die weitgehend aus dem 14. Jahrhundert stammt. Die römisch-katholische Marienkathedrale von 1844 ist ein Werk von A.W.N. Pugin. Ferner gibt es sieben Brücken, von denen drei besonders interessant sind: die Tyne-Brücke, Anfang des 20. Jahrhunderts, die High Level Bridge aus der Mitte des 19. Jahrhunderts die von Robert Stephenson entworfen wurde und die Gateshead Millennium Bridge, Anfang des 21. Jahrhunderts.

Die Stadt besitzt zahlreiche Kunstgalerien und Museen, darunter die Laing Art Gallery (u. a. Werke von Rembrandt, van Gogh und Renoir). Als interessanter Kunstmarkt gilt die Biscuit Factory im Osten der Stadt, wo man die Überreste des Hadrianswalles besichtigen kann. Newcastle ist außerdem der Sitz der Newcastle University (von 1851) und der aus der polytechnischen Hochschule hervorgegangenen Northumbria University. Des Weiteren gibt es hier die Royal Grammar School aus dem Jahr 1525. Die Stadt bietet einige schöne Parks, darunter Jesmond Dene im Nordosten und Leazes Park. Die Nordsee erreicht man vom Stadtzentrum aus in 20-30 Minuten mit der Metro (bzw. S-Bahn).

Anfahrt

Im Osten von Newcastle fahren Sie auf der A1058 in Richtung North Shields. Nach 1/4 Std. wechseln Sie an einem großen Kreisverkehr auf die A 19 nach Süden (B&Q Baumarkt). Von Norden fahren Sie von der A1 bei der Ausschilderung „Tyne Tunnel" und „Ferry" (nach der Ortschaft Shotton, bzw. kurz hinter der Raststätte) auf die A19. Verlassen Sie die A19 wieder bei der Ausfahrt auf die A193 Richtung Osten. Den nächsten Roundabout nach rechts und den darauffolgenden nach links auf die A 187 Richtung North Shields (immer Ausschilderung: „Ferry"). Sie sollten bis hierher den Fluss Tyne nicht überquert haben. Die nächste große Ausfahrt bringt Sie dann zum Terminal.

Adresse

International Ferry Terminal, Royal Quays, North Shields Tyne & Wear, NE29 6EE, Tel. +44-191-2936262.

Terminal Newcastle

Newcastle upon Tyne ist eine Stadt im Nordosten von England am Fluss Tyne in der Grafschaft Tyne and Wear. Die Stadt auf der anderen Flussseite ist Gateshead, Östlich hiervom weiter zur Mündung des Tyne liegen die Orte Southshields und Northshields, wo die DFDS Fähre anlegt.

An der Stelle der heutigen Stadt stand früher Pons Aelii, eine der römischen Festungen entlang des Hadrianswalles. Nach dem 12. Jahrhundert, als hier ein normannisches Kastell von etwa 1080 ausgebaut worden war, entwickelte sich die Gemeinde zu einem wichtigen Kultur- und Wirtschaftszentrum. Kohle und Wollstoffe wurden bereits im 13. Jahrhundert von Newcastle aus exportiert, nach dem 16. Jahrhundert wurde Kohle der Hauptexportartikel. Daher die Redewendung "Carry Coals to Newcastle" (Kohlen nach Newcastle bringen), die im Englischen die gleiche Bedeutung hat wie Eulen nach Athen tragen im Deutschen, d.h. etwas völlig Überflüssiges und Unsinniges tun.

Bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts war auch der Schiffbau ein wichtiger Industriezweig. Auch die erste Fabrik für den Bau von Dampflokomotiven überhaupt, gegründet von Robert Stephenson, befand sich in Newcastle.

An Sehenswürdigkeiten kann man die Überreste der Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert und die Kathedrale Saint Nicholas besichtigen, die weitgehend aus dem 14. Jahrhundert stammt. Die römisch-katholische Marienkathedrale von 1844 ist ein Werk von A.W.N. Pugin. Ferner gibt es sieben Brücken, von denen drei besonders interessant sind: die Tyne-Brücke, Anfang des 20. Jahrhunderts, die High Level Bridge aus der Mitte des 19. Jahrhunderts die von Robert Stephenson entworfen wurde und die Gateshead Millennium Bridge, Anfang des 21. Jahrhunderts.

Die Stadt besitzt zahlreiche Kunstgalerien und Museen, darunter die Laing Art Gallery (u. a. Werke von Rembrandt, van Gogh und Renoir). Als interessanter Kunstmarkt gilt die Biscuit Factory im Osten der Stadt, wo man die Überreste des Hadrianswalles besichtigen kann. Newcastle ist außerdem der Sitz der Newcastle University (von 1851) und der aus der polytechnischen Hochschule hervorgegangenen Northumbria University. Des Weiteren gibt es hier die Royal Grammar School aus dem Jahr 1525. Die Stadt bietet einige schöne Parks, darunter Jesmond Dene im Nordosten und Leazes Park. Die Nordsee erreicht man vom Stadtzentrum aus in 20-30 Minuten mit der Metro (bzw. S-Bahn).

Anfahrt

Im Osten von Newcastle fahren Sie auf der A1058 in Richtung North Shields. Nach 1/4 Std. wechseln Sie an einem großen Kreisverkehr auf die A 19 nach Süden (B&Q Baumarkt). Von Norden fahren Sie von der A1 bei der Ausschilderung „Tyne Tunnel" und „Ferry" (nach der Ortschaft Shotton, bzw. kurz hinter der Raststätte) auf die A19. Verlassen Sie die A19 wieder bei der Ausfahrt auf die A193 Richtung Osten. Den nächsten Roundabout nach rechts und den darauffolgenden nach links auf die A 187 Richtung North Shields (immer Ausschilderung: „Ferry"). Sie sollten bis hierher den Fluss Tyne nicht überquert haben. Die nächste große Ausfahrt bringt Sie dann zum Terminal.

Adresse

International Ferry Terminal, Royal Quays, North Shields Tyne & Wear, NE29 6EE, Tel. +44-191-2936262.

Zum Seitenanfang