Terminal Harwich

Harwich ist eine Stadt in Essex im Süden von England, knapp zwei Auto-Stunden oder 120km östlich von London gelegen. Harwich wird als Hafen von DFDS Seaways und der Stena Line genutzt. Die viele Jahre bestehende Fährverbindung Hamburg-Harwich gibt es leider nicht mehr.

Gegenüber dem Fährhafen Harwich liegt auf dem Nordufer der Bucht der Containerhafen von Felixstowe.

Harwich wurde 1238 als Militärsiedllung gegründet und später 1657 als Marinebasis stark befestigt. Dennoch war dieser Hafen 1688 das Ziel der Invasion auf der britischen Insel durch William of Orange 1688. Durch ungünstige Winde wurde die Flotte jedoch nach Torquay abgetrieben.

Heute ist Harwich auch durch die bedeutende historische Architektur berühmt, die in der kleinen Stadt konzentriert ist. Fahren Sie nicht sofort von dem Fähranleger weg, sondern sehen Sie sich auch mal die Stadt Harwich an.

Anfahrt aus allen Richtungen:

Kommen Sie die A120 von London bzw. Colchester nach Harwich bis zu einem großen Roundabout. Dort nach links direkt zum Parkeston Quay bzw. International Ferry Terminal vor dem Morrisons Supermarkt. Nicht zu verfehlen.

Adresse:

Stena Line Ltd., Harwich International Port, Parkeston Quay, GB-Harwich, Essex CO12 4SR, Tel.: +44(0)1255/243333.

 

 

 

Zum Seitenanfang