Übersicht

Auf der Strecke Calais-Dover hat das Gemeinschaftsunternehmen DFDS Seaways und Louis Dreyfus Armateurs (LDA) die Lücke der aufgelösten Fährgesellschaft Seafrance übernommen.

DFDS fährt hier mit den beiden Schiffen Calais Seaways und Dieppe Seaways mehrfach täglich zwischen den beiden Häfen hin und her.

Auf der DFDS Fährverbindung von Calais nach Dover gibt es mit zehn Abfahrten täglich eine neue, günstige Anreise über den Ärmelkanal nach Großbritannien. Die Überfahrt beträgt ca. 90 Minuten. Durch den verkehrsgünstigen Anschluss an die Autobahnen in Frankreich und in Großbritannien sowie die erstklassigen Einrichtungen auf unseren Fähren beginnt Ihre Reise nach England bereits an Bord.

Das ist Südengland: Wildromantische Küsten mit schroffen Steilklippen, heckengesäumte Felder, sanftwelliges Hügelland und ehrwürdige Landsitze, Burgen und Schlöser umgeben von Gärten und weitläufigen Parks.

Hier sind Sie nie weit entfernt vom Meer. Durch die Nähe des Golfstroms sind selbst die Winter so mild, dass schon sehr früh im Jahr die ersten Pflanzen blühen. Die ideale Region für ausgiebige Wanderungen oder Wassersport aller Art. Egal ob die Trebah Gardens oder das weltberühmte Eden Project; die Vielfalt und Farbenpracht der englischen Gärten wird Sie verzaubern. In vielen Gärten stehen historische Gebäude oder Herrenhäuser, von denen nahezu jedes seine eigene Geschichte zu erzählen hat.

Einige der Höhepunkte der Region sind Colchester, wo Sie einen Blick auf die historischen Schätze der ältesten aufgezeichneten Stadt Englands erhaschen können, sowie Oxford mit seiner bekannten Universität. Cornwall wiederum erwartet Sie mit malerischen Dörfern.

Für alle Englandbesucher, die Big Ben und die Bärenfellmützen der Wachen vor dem Buckingham Palace noch nicht gesehen haben, liegt London nur in kürzester Entfernung unserer Ziehäfen Harwich und Dover.

Und was wäre ein Urlaub in Südengland, ohne Stonehenge zu sehen. Die Kenntnis und die Kraft, die nötig gewesen sein müssen, diese massiven Steinblöcke auf ihre jeweiligen Positionen zu schleppen, sie aufeinander zu stapeln und nach der Sonne auszurichten, werden Sie mit Ehrfurcht erfüllen.

(Texte von DFDS und Wikipedia)

Zum Seitenanfang