Caledonian MacBrayne (Calmac) an der Westküste von Schottland: North Uist: Uig - Lochmaddy

Diese Caledonian MacBrayne (Calmac) Fähre verbindet Uig auf der Isle of Skye mit Lochmaddy auf North Uist. Lochmaddy ist der nördlichste Hafen der Inselverbindung South Uist-Benbecula-North Uist. Von Uig auf Skye kommen Sie über eine Brücke auf das Festland der Westküste von Schottland.

Allgemeines

North Uist ist eine Insel der Äußeren Hebriden. Im Jahr 2001 lebten auf ihr 1.657 Menschen. Sie ist mittels Dämmen mit der Nachbarinsel Benbecula (über Grimsay) sowie mit Berneray und Baleshare verbunden. Mit Ausnahme des Südostens ist die Insel sehr flach und über die Hälfte befindet sich bei Flut unter dem Meeresspiegel.

Die wichtigste Siedlung auf der Insel ist der im Norden gelegene Fischereihafen von Lochmaddy, der auch Sitz eines Museums, eines Kunstzentrums und einer Camera obscura ist. Fähren fahren von dem Dorf nach Uig auf Skye und von Otternish nach Leverburgh in die Südregion (Harris) der Insel Lewis and Harris. Andere Orte auf North Uist sind Port nan Long und Scolpaig, wo der Scolpaig Tower aus dem 19. Jahrhundert wiederersteht. Südwestlich von Lochmaddy am Knotenpunkt der Nationalstraßen A865 und der A867 liegt Clachan na Luib. Die Insel Benbecula hat einen Flugplatz, den Benbecula Airport.

North Uist hat prähistorische Überreste, darunter besonders viele Steinsetzungen, wie der Steinkreis Pobull Fhinn und die Menhire (Standing Stones) von Na Fir Bhreige, ferner die Cairns von Barpa Langass und Unival und den Broch Dun an Sticir.

Die Insel ist für ihre Vogelwelt bekannt, darunter befindet sich der Wachtelkönig, die Küstenseeschwalbe, der Basstölpel, die Grauammer und der Papageitaucher.

Text: Wikipedia

Fahrpläne und Preise

Valid from 25 March 2016 to 24 October 2016

Buchen Sie diese Fährüberfahrten günstig über Britain Travel

 

 

Zum Seitenanfang