Land und Leute von Schottland

Hier zeigen wir Ihnen Informationen über das Land Schottland und seine Einwohner. Wir informieren wir über die verschiedenen Regionen in diesem Land von den Borders und Dumfries&Galloway im Süden bis in die Highlands im Norden und listen alle Veranstaltungen in Schottland auf. Das sind Highland Games, Homecoming Events, Festivals in Edinburgh und vieles mehr. Wir berichten über Tradition und Brauchtum in diesem Land von der Nationalspeise Haggis bis zum Kilt. Weiterhin zeigen die Tier- und Pflanzenwelt an Land und im Wasser und informieren Sie über die Verkehrsregeln in Schottland. Neben dem Linksverkehr gibt es besondere Regeln im Kreisverkehr. Selbst der Wintersport bleibt hier nicht unerwähnt. Hier zeigen wir Ihnen die verschiedenen Ski Regionen auf.

Wissenswertes über die Borders

Unsere Gegend Borders besteht auch aus der Landschaft Northumberland im Norden Englands und nördlich des Hadrian Walls, einem Schutzwall, den die Römer kurz nach Chr. Geburt gegen die wilden Schotten (bzw. deren Vorfahren) errichtet hatten. Es ist hier sanft hügelig mit einer großen Anzahl von Castles. Die Nordseeküste mit den vielen Steilklippen dominiert.

Scottish Borders grenzt im Westen an Dumfries and Galloway und im Norden an Lothian im Süden an das englische Northumberland, was wir aber hier auch mit einbeziehen. Der Verwaltungssitz ist in Newtown St. Boswells. Eine der großen und zentralen Orte ist auch Peebles.

Die Region Borders wurde 1975 aus den Grafschaften Peeblesshire, Roxburghshire, Selkirkshire und Berwickshire gebildet.

Die Borders bilden einen Teil der Southern Uplands, eine der drei geografischen Regionen Schottlands.

Hügellandschaft beherrscht den Süden, Westen und Norden der Region, wogegen der Osten in erster Linie flach und eben ist und nur selten kleinere Hügelgruppen aufweist. Der Fluss Tweed fließt von Westen nach Osten durch die Region und entwässert zusammen mit seinen zahlreichen Nebenflüssen die Gegend. Auf den letzten zwanzig Meilen seines Verlaufs bildet er die natürliche Grenze zu England, und mündet schließlich in Berwick-upon-Tweed in die Nordsee. Überall gibt es irgendwelche Castles und historische Stätten, denn wie auch in Northumberland haben hier in der Zeit von 1100 bis 1600 die Kämpfe der Schotten gegen die Engländer stattgefunden.

Fotos:
Der Hafen von St. Abbs an der Nordseeküste in den Borders, Foto: Peter Storm
Die Stadt Peebles in den schottischen Borders südlich von Edinburgh, die High Street, Foto: Peter Storm
Der Leaderfoot Viaduct über den River Tweed bei Melrose in den Borders, Foto: Paul Richardson, Our Scottish Border
Text: teilweise Wikipedia

Zum Seitenanfang