Land und Leute von Schottland

Hier zeigen wir Ihnen Informationen über das Land Schottland und seine Einwohner. Wir informieren wir über die verschiedenen Regionen in diesem Land von den Borders und Dumfries&Galloway im Süden bis in die Highlands im Norden und listen alle Veranstaltungen in Schottland auf. Das sind Highland Games, Homecoming Events, Festivals in Edinburgh und vieles mehr. Wir berichten über Tradition und Brauchtum in diesem Land von der Nationalspeise Haggis bis zum Kilt. Weiterhin zeigen die Tier- und Pflanzenwelt an Land und im Wasser und informieren Sie über die Verkehrsregeln in Schottland. Neben dem Linksverkehr gibt es besondere Regeln im Kreisverkehr. Selbst der Wintersport bleibt hier nicht unerwähnt. Hier zeigen wir Ihnen die verschiedenen Ski Regionen auf.

Wissenswertes über die Grampian Highlands

Grampian Highlands ist die Gegend um die Täler des River Spey und River Dee mit insgesamt 500.000 Einwohnern und 8.700 km². Es liegt zwischen Inverness und der Hauptstadt Aberdeen an der Ostküste. Zwischen den beiden Flusstälern befinden sich die Cairngorm Mountains mit berühmten Skigebieten. Wirtschaftlich lebt die Gegend von der Rinderzucht, den Whiskybrennereien, die auch zu besichtigen sind, dem Fischfang und der Ölgewinnung in der Nordsee. Landschaftlich finden Sie hier flaches grünes Land an der Küste mit Badestränden, hohe wilde Berge im Binnenland und grüne Hügel dazwischen. Es ist hier ideal für Angler und historisch Interessierte (Castles). Das Brauchtum wird hier sehr gepflegt. Das Schloss Balmoral Castle nahe Braemar wurde 1852 gebaut und dient der englischen Königsfamilie als Sommersitz. Das Wetter ist recht stabil und es ist im Sommer häufig sehr warm.

An der steilen Nordseeküste im Norden finden Sie eine Vielzahl von malerischen Fischerhäfen, wie z.B. Corvie, der aus dem Film "Local Hero" bekannt geworden ist. etwas weiter von der Küste entfernt beginnt der Whiskytrail, eine Aneinanderreihung von Whiskydistillerien, von denen sehr viele zu besichtigen sind: Glenfiddich, Glen Grant, Aberlour, Royal Lochnagar, Dallas Dhu, Cardhu, Cragganmore, Craigellachie, Glendronach, Glenfarclas, Glenlivet, Glenrothes, Macallan, Strathisla.

Weiter im Süden finden Sie mit den Grampian Mountains ein Bergmassiv, in dem Sie im Sommer wandern und im Winter Skifahren können. Von Aviemore führt eine Monorail Kabinenbahn mitten in die Berge.

Die Cairngorm oder Grampian Berge: Fünf der zehn höchsten Berge Schottlands und Großbritanniens stehen dort, mit etlichen weiteren Gipfeln über 1000 m bilden die Cairngorms die größte hochgebirgsähnliche Berggruppe der gesamten britischen Inseln, obgleich die deutlich kleinere Ben-Nevis-Gruppe noch einige Meter höher ist. Höchste Erhebung mit 1309 m ist der Ben Macdhui, zugleich zweithöchster Berg Schottlands und Großbritanniens. In den Cairgorms entspringt der Fluss Dee sowie einige Zuflüsse des Spey, Namensgeber der Whisky-Region Speyside.

Beliebte Ausgangsorte von Touren in die Cairngorms sind die Orte Aviemore im Nordwesten, Pitlochry im Süden und Braemar im Tal des Dee. Die nächsten größeren Städte sind das nördlich gelegene Inverness, im Osten Aberdeen und südlich hinter Pitlochry Perth. In den Cairngorms befinden sich insgesamt 3 der 5 schottischen Skigebiete - Glenshee im Süden am Fuß des Glas Maol gelegen, Cairngorm im zentralen Teil an den Hängen des Cairn Gorm und The Lecht im Osten an einer kleinen Passstraße. Im Skigebiet Cairngorm dient die Standseilbahn Cairngorm als Aufstiegshilfe. Sie ist Großbritanniens höchstgelegene Bahn, in deren Bergstation sich auch das höchste Restaurant des Landes befindet.

Die Ostküste ist geprägt von Aberdeen und einigen Fischerhäfen, die eine lange Seeräubergeschichte haben. Wie auch im Norden gibt es hier einen schönen sauberen Strand, sonniges Wetter und nicht zu kaltes Nordseewasser.

Fotos:
Die Glenfiddich Distillery in Dufftown in den Grampians, Foto: Peter Storm
Loch Morlich von der Bergstation der Cairngorm Mountain Railway (Funicular), Foto: Peter Storm
Glen Shee in den Grampians, Foto: Peter Storm
Die Caringorm Standseilbahn (Funicular) von Aviemore auf den Berg, Foto: Peter Storm
Straße in Ballater in Royal Deeside, Aberdeenshire, Foto: Peter Storm
Text: teilweise Wikipedia

Zum Seitenanfang