Edinburgh International Science Festival

Das Edinburgh International Science Festival wurde 1989 gegründet und ist eine gemeinnützige Bildungsveranstaltung. Es fordert die Menschen aller Altersgruppen auf und fördert sie, die Wunder der Welt um sie herum zu entdecken. Die weltweit erste Feier der Wissenschaft und Technologie, und immer noch einer der größten in Europa ist das das Edinburgh International Science Festival.

Die zweiwöchige Veranstaltung legt Wert darauf, dass das Publikum erstaunliche Erfahrungen durch ein Programm der innovativen und inspirierenden Veranstaltungen erlangt. Neben dem jährlichen Festival hat die Organisation einen starken Fokus auf Bildung und betreibt ein Tourenprogramm, das auch die Schulen das ganze Jahr über besucht.

Außerhalb der Aktivitäten in Schottland betreibt das Edinburgh International Science Festival auch internationale Aktivitäten. Das Edinburgh International Science Festival erstellt regelmäßig Arbeiten im Ausland und ist derzeit der Hauptprogrammpartner vom Abu Dhabi Science Festival.

Für die internationalen Partner, bietet das Team vom Edinburgh International Science Festival ansprechende Inhalte, kuratorische Beratung über die Programmleitung, Unternehmensplanung Unterstützung zusammen mit Fachpersonal und Schulungen für lokale Wissenschaftskommunikatoren.

Das Edinburgh International Science Festival findet jeweils im April in Edinburgh, Schottland, statt. Das Festival bietet Hunderte von Vorträgen, Führungen und Ausstellungen für Kinder, Familien und Erwachsene in Orten in der Stadt. Das Festival wurde erstmals im Jahr 1989 durchgeführt und seine Hauptsponsoren sind der Stadtrat von Edinburgh und der schottischen Regierung. Das Edinburgh International Science Festival ist eines der größten Wissenschaftsfestivals in Europa und das Jahr 2010 hatte über 200 verschiedenen Veranstaltungen in der ganzen Stadt.

Science Festival Partner sind das Medical Research Council, SCI-FUN, die Universität von Edinburgh, Our Dynamic Earth, die Royal Botanic Garden Edinburgh, Bang Goes The Theory und viele mehr. Dr. Bunhead tritt regelmäßig auf dem Festival auf. Sprecher im Jahr 2010 waren Professor Richard Dawkins, Brian Cox und Professor Sir Ian Wilmut. Das 2011 Science Festival lief vom 9-22 April 2011. Es gab Auftritte von Professor Richard Dawkins, Lord Rees, Professor Lord Robert Winston, Kevin Warwick und Carl Djerassi.

Text: Wikipedia und Edinburgh Science Festival
Fotos:
Science Festival in Edinburgh mit einem Vortrag in der Heriot Watt Universität, Edinburgh & Lothian Touristboard, Marius Alexander
Edinburgh Science Festival: Ein Experiment, Vera de Kok, Wikimedia

Zum Seitenanfang