Art der Unterkunft


Ferienhäuser, Bed&Breakfast Pensionen und Hotels in Schottland

Suchen Sie sich Ihre Wunschgegend in Schottland in der Landkarte oben aus und klicken Sie auf ein entsprechendes Ferienhaus, Hotel oder Bed&Breakfast. Hier Ihre neueste Wahl. Durch das Klicken auf das Feld "Buchen" gelangt Ihr Wunschobjekt in den Warenkorb. Ist irgendetwas im Warenkorb, können Sie den bei uns anfragen. Wir machen Ihnen dann ein individuelles Angebot. Da unsere Objekte meistens nur ein einziges Mal zu einer Zeit verfügbar sind, können Sie leider nicht sofort online fest bestellen.

Ocean View Cottages - Cottage in South Uist, Äußere Hebriden

  • Nr S-7093
  • Preise pro Woche ab 519 €
  • Schlafzimmer 1-3
  • Schlafgelegenheiten für 2
  • merken
  • anfragen

Fuideigh und Lingeigh sind zwei einzeln stehende neu gebaute Häuser auf der Insel South Uist für 6 Personen. The Smiddy ist ein Steinhaus mit Reetdach für 2 Personen nur 5 Minuten vom Sandstrand... weiter

Karte
  • Ocean View Cottages

    Fuideigh und Lingeigh sind zwei einzeln stehende neu gebaute Häuser auf der Insel South Uist für 6 Personen. The Smiddy ist ein Steinhaus mit Reetdach für 2 Personen nur 5 Minuten vom Sandstrand entfernt.

    Lage

    South Uist ist eine südliche Insel der Äußeren Hebriden. Südlicher hiervon sind nur Barra und Eriskay (und einige kleine unbewohnte Inselchen). South Uist ist über Dämme und die Zwischeninsel Benbecula mit North Uist verbunden.

    Der eisenzeitliche Broch Dun Vulan auf der Insel South Uist liegt auf einer ins Meer vorspringenden Halbinsel am Loch Aird a' Mhuile, bei Bornais (Bornish) auf der Westseite.

    Ein Broch ist ein runder, eisenzeitlicher Turm, der in Schottland. Auf den Britischen Inseln sind runde Gebäude vom Neolithikum bis ins Mittelalter belegt. Die meisten wurden aus Holz gebaut und verfielen. In Nordschottland und den schottischen Inseln ist und war Bauholz selten, während Stein, oft schon in gebrauchsfähiger Form, in Mengen zur Verfügung stand.

    Bevor die Brochentwicklung ihren Höhepunkt erreichte, gab es in Schottland roundhouses. Die ältesten sind nach derzeitigem Stand die Rundhäuser von Quanterness und Calf of Eday auf Orkney. Ihre Anfänge reichen bis 700 v. Chr. Für den Broch in der „klassischen Bauweise“ mit doppelwandigem Mauerwerk werden Orkney (über 50 Exemplare), Skye und die kleine Insel Tiree als Entwicklungszentren diskutiert. Der früheste Baubeginn ist nach derzeitigem Kenntnisstand um 400 v. Chr. (Scatnes Broch, Shetland). Die längste gesicherte wohl ununterbrochene Nutzungsdauer, reicht bis ins späte 8., möglicherweise sogar 9. Jahrhundert n. Chr. (Howe, Stromness, Orkney). Der Großteil der Bauwerke entstand jedoch zwischen 200 v. Chr. und 200 n. Chr.

    Der Broch Dun Vulan auf der Insel South Uist wurde um 150 v. Chr. auf einer Insel in einem Süßwassersee errichtet, bevor das offene Meer durchbrach. Er hat einen Durchmesser von etwa 19 Metern, mit einem nach Osten gerichteten Zugang. Eine massive Doppelwand umschließt den nur teilweise erhaltenen intramuralen Gang, der Verbindungen mit dem Innenraum und dem Zugang hat. Das ursprüngliche Bodenniveau des Brochs lag 1,8 m unter der heutigen Oberfläche und die flachen Steine im heutigen Türbereich sind der Sturz des ursprünglichen Durchgangs ins Erdgeschoss des Brochs. Es gab auch eine obere Etage, die auf einem Sims ruhte, der aus der Nordwand ragt. Ein Dach, für das es (auch bei anderen Brochs) keinen Nachweis gibt, könnte mit kanadischem Treibholz errichtet worden sein, da South Uist zu diesem Zeitpunkt baumlos war. Der riesige Müllhaufen vor dem Broch zeigt, dass die Nutzer des Brochs besonders viel Schweinefleisch aßen.

    Ein Zugang, in der Südseite der Mauer, führte in eine kleine (heute nicht mehr sichtbare), längliche Kammer in der Mauer, von der aus im Uhrzeigersinn eine Steintreppe verlief. Kurz nach dem Bau verursachte diese Treppe einen Bruch im Mauerwerk und dieser Teil der Wand fiel innerhalb von wenigen Jahrhunderten ein.

    Um den Broch entstand in den ersten Jahrhunderten n. Chr. eine kleine Siedlung. Sie beinhaltete ein kleines und zwei größere rechteckige, steingepflasterte Häuser. Um 400 n. Chr. wurde im Inneren des inzwischen zerstörten Brochs ein Rundhaus errichtet.

    Mit Ankunft der Wikinger, ab 795 n. Chr. wurde der Platz aufgegeben. Die "Borg" auf der "ness" (die Festung auf der Landzunge), wurde jedoch zum nordischen Namen der Gemeinde, die heute Bornais heißt.

    Text: Wikipedia

    Erreichbarkeit

    Inkl. Fähre, ohne Verlade- und Wartezeiten:

    Über Uig-Lochmaddy: Von Harwich: 16:45 Stunden, 1200km - von Newcastle: 12:00 Stunden, 700km - von Glasgow: 9:10 Stunden, 450km - von Hull: 13:40 Stunden, 880km.

    Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung

    Fünf Minuten Fußweg zum Polochar Inn mit Bar und Restaurant. Geschäfte in Lochboisdale (12km).

  • Austattung

    Fuideigh House hat drei Schlafzimmer mit je einem Doppelbett, eins davon hat ein eigenes Bad. Es ist ein weiteres Bad vorhanden. Lingeigh House hat zwei Schlafzimmer mit je einem Doppelbett, eins mit eigenem Bad, und ein Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten. Es ist ein weiteres Bad vorhanden. Das Wohnzimmer vom Fuideigh House hat einen offenen Kamin, Lingheigh House hat einen elektrischen Kamin. Beide haben TV, Video und Hifi. Die Häuser haben eine Öl-Zentralheizung. Bettwäsche, Handtücher und Geschirrtücher werden gestellt.

    The Smiddy hat ein Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche und ein Bad mit Spa. Es gibt eine Fußbodenheizung. Desweiteren stehen zwei Fahrräder zur Verfügung. Babybett und Hochstuhl auf Anfrage.

    • Schlafzimmer 1-3
    • Schlafgelegenheiten für 2
    • Nachbarhäuser Ja

    Küche

    Die Einbauküchen beider Häuser haben einen Geschirrspüler, Kühlschrank, Gefrierschrank, Mikrowelle und Waschmaschine, Essecke vorhanden. Die Küche von The Smiddy hat eine Waschmaschine, Trockner, Geschirrspülmaschine, Mikrowelle und ist ansonsten voll ausgestattet.

  • Aktivitäten

    Wandern, fahrradfahren und angeln in der ruhigen etwas hügeligen Landschaft der Insel. Sandstände und klares Wasser.

  • Preise

     

    Preis pro Woche 2013

    von

    bis

    Preis (€)

    05.01.
    02.11.

    15.03.
    20.12.

    519,-

    16.03.

    29.03.

    649,-

    30.03.

    26.04.

    704,-

    27.04.
    31.08.

    03.05.
    27.09.

    834,-

    04.05.

    24.05.

    890,-

    25.05.

    28.06.

    1.019,-

    29.06.

    30.08.

    1.168,-

    28.09.

    25.10.

    667,-

    26.10.

    01.11.

    612,-

    Die Cottages sind eine Vermittlungsleistung für Scotsell/myguideBritain, 20 Hydepark Business Centre, 60 Mollinsburn Street, Springburn, Glasgow.

    Nebenkosten

    Der Strom für Fudeigh und Lingeih wird per Münzautomat extra bezahlt. Bei The Smiddy ist Strom und Heizung inklusive.

Buchen Sie Ihr Ferienhaus, Hotel oder Bed&Breakfast für Ihren Urlaub in Schottland über Britain Travel

Britain Travel bietet für Ihren Urlaub in Schottland drei Arten von festen Unterkünften an: Ferienhäuser, Bed&Breakfast Pensionen und Hotels. Natürlich beraten wir Sie bei der Auswahl der Unterkunft. Dadurch, dass wir Schottland sehr gut kennen, können wir Ihnen auch genau sagen, was Sie vor Ort in Schottland ansehen und besichtigen können, ob Sie vor Ort Golf spielen, angeln oder wandern können. Wir finden für Sie die richtige Unterkunft für Ihre Reise: Hotel, Ferienhaus oder B&B.

Daneben bieten wir für Ihre Reise nach Schottland Wohnmobile von Bunk Campers, Arnold Clark Mietwagen, Boote (Kabinenkreuzer) auf dem Loch Ness und Fähren von Dänemark, Niederlande, Belgien, Frankreich nach England und Schottland (DFDS Seaways, P&O Ferries, Eurotunnel) an sowie Smyril Lines von Dänemark über die Färör nach Island.

Weiterhin im Programm haben wir Fähren in Schottland: Caledonien MacBrayne (Calmac) mit Fähren zu den Inseln an der Westküste von Schottland und NorthLink (North Link Ferries) nach Orkney und Shetland.

Zum Seitenanfang